Tierheim Lampertheim

>>> 5% werden dem Tierheim in Lampertheim gespendet <<<

 

aktueller Spendenbetrag

298,55 €   

 

 

Das Tierheim Leben ist, sowohl für die Tiere als auch für die Menschen, sehr vielschichtig. Jeder Tag ist eine neue Herausforderung für alle Mitarbeiter und Helfer in den Tierheimen.

 

Viele Tierheime sind überfüllt und haben kaum noch Kapazitäten frei. Bei der täglichen Arbeit ist viel zu beachten und es wird durchaus sehr stressig.

 

Jeder einzelne Bewohner benötigt seine individuelle Aufmerksamkeit & soll diese natürlich auch bekommen.

 

Für jeden Schützling wird täglich das passende Futter vorbereitet (Futtermittelunverträglichkeiten müssen beachtet werden), Wassernäpfe müssen gereinigt werden und immer frisch bereitstehen, vereinzelt müssen Medikamente richtig dosiert und verabreicht werden, die Innen- und Außenbereiche müssen gereinigt werden, vorhandene Liegeplätze (Decken, Hundebetten,..) müssen regelmäßig gewaschen werden, Sozialkontakte zu Menschen und anderen Artgenossen dürfen natürlich auch nicht zu kurz kommen.

 

Nun kommt zu all der routinierten Versorgung erschwerend hinzu, dass sich in den Tierheimen oft "schwierige" Hunde befinden. Hier müssen gegeben falls bei der Versorgung noch Managementmaßnahmen aufgrund von Aggression oder Ängstlichkeit berücksichtigt werden. Ohne diese Maßnahmen ist es manchmal einfach nicht möglich und zudem sehr zeitintensiv.

 

Trotz ausreichender Kompetenz bleibt den Mitarbeitern und Helfern oft nicht genügend Zeit für die Arbeit mit einzelnen Hunden. Doch gerade bei Hunden die Verhaltensauffälligkeiten zeigen, ist eine beständige und zielorientierte Arbeit extrem wichtig. Ohne diese Arbeit bleiben diese Hunde "schwer vermittelbar" und die Chancen auf eine erfolgreiche und dauerhafte Vermittlung bleiben gering.

 

Da mir diese Hunde sehr am Herzen liegen, besuche ich regelmäßig das Tierheim in Lampertheim.

Bei meinen Besuchen werde ich immer sehr herzlich von der Tierheimleitung Frau Annekatrin Geyer empfangen. Ich unterstütze das Tierheim mit fachlicher Kompetenz, sowohl in der Theorie, als auch in der Praxis.

 

Auch die Jugendgruppe wird von mir mit eingebunden. Es ist unglaublich wie engagiert diese jungen Menschen sind, das vermittelte Wissen aufsaugen und versuchen umzusetzen. Wir besprechen generelles Verhalten im Umgang mit den Hunden, machen Gruppenstunden als Mensch/Hund Teams und es werden offene Fragen der Jugendlichen beantwortet & diskutiert.

 

Für die Zukunft wünsche ich mir, das nicht nur die "einfachen" Hunde, sondern auch die vielleicht etwas "schwierigeren" Hunde ein kompetentes, liebevolles, FÜR-IMMER Zuhause finden.

 

Wir arbeiten auf jeden fall daran, denn 

 

JEDES TIER HAT EINE ZWEITE ODER AUCH DRITTE CHANCE VERDIENT!

 

Für das Jahr 2023 konnten wir einen Gesamtbetrag in Höhe von 600,00 € an den Tierschutzverein e.V. in Lampertheim spenden.


Spenden & Helfen

Du möchtest den Tierschutzverein Lampertheim e.V. zusätzlich unterstützen?

Dann werde doch Mitglied oder mache eine Spende zu Gunsten der Tiere.

 

Für mehr Informationen folge einfach dem Link.